AGB

Allgemeine Geschäfts­bedingungen

Präambel

Die Mitgliedschaft berechtigt zur Nutzung entsprechend des gewählten Tarifs.

§ 1 Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft kann grundsätzlich nicht übertragen werden.
Kurse finden ab einer Teilnehmerzahl von drei Leuten statt. Eine gesonderte Kursanmeldung ist nicht erforderlich.

§ 2 Vertragsdauer - Kündigung

Die Eco-, Basic- und die All In-Mitgliedschaft werden zunächst für die Laufzeit von 18 Monaten geschlossen.
Die Mitgliedschaft ist von beiden Seiten mit einer Frist von 3 Monaten zum Ende der Erstlaufzeit kündbar. Jede Kündigung hat in Textform zu erfolgen. Erfolgt keine fristgemäße Kündigung, verlängert sich der Vertrag um jeweils weitere 12 Monate. Die Kündigungsfrist beträgt dann für beide Seiten 3 Monate. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt hiervon unberührt. Die Flexi-Mitgliedschaft wird zunächst für die Laufzeit von 1 Monat geschlossen. Sie verlängert sich um jeweils einen weiteren Monat, wenn sie nicht mit einer Frist von zwei Wochen zum jeweiligen Laufzeitende gekündigt wird.
Die EMS-Mitgliedschaft wird zunächst für die Laufzeit von 12 Monat geschlossen und verlängert sich um weitere 12 Monate, wenn sie nicht mit einer Frist von 3 Monaten zum Laufzeitende gekündigt wird.

§ 3 Membercard

Bei schuldhaftem Verlust oder schuldhafter Beschädigung der Membercard ist eine Neuausstellung erforderlich und eine Aktivierungsgebühr in Höhe von 15,- € fällig. Dem Mitglied bleibt der Nachweis gestattet, dass ein Schaden überhaupt nicht entstanden oder geringer als die Pauschale ist.
Die Membercard ist nicht übertragbar. Für jeden Fall der schuldhaften Weitergabe verpflichtet sich das Mitglied zur Zahlung einer Vertragsstrafe in Höhe von 200,00€. Weitergehende Schadensersatzansprüche bleiben hiervon unberührt, wobei die Vertragsstrafe auf Schadensersatzansprüche angerechnet wird.

§ 4 Angebot und Vertragsschluss

Der Vertrag kommt aufgrund schriftlicher Anmeldung des Teilnehmers/Mitglieds und schriftlicher Bestätigung durch Infinity zustande. Die Mitgliedschaft beginnt mit dem Vertragsschluss zum ersten des nachfolgenden Monats.

§ 5 Entgelt und Zahlungsbedingungen

Bei Vertragsabschluss fällt ein Startpaket i.H.v. 39,90€ an. Halbjährlich ist eine Servicepauschale i.H.v. 19,90€ zu entrichten.
Den monatlichen Mitgliedsbeitrag ziehen wir mit einer SEPA-Lastschrift von angegebener Kontoverbindung zum ersten eines jeden Monats ein. Zusätzlich zu dem monatlichen Entgelt werden einmalig das Startpaket und der anteilige Monatsbeitrag erhoben. Diese sind zu Beginn der Mitgliedschaft fällig.
Gerät das Mitglied mit mehr als 2 Zahlungen schuldhaft in Verzug, ist der für die Laufzeit vereinbarte Betrag sofort fällig.
Der Nutzer hat die im Zusammenhang mit einer von ihm verschuldeten Rückbuchung der Bankeinzüge anfallenden Rücklastschriftgebühren des Kreditinstituts zu erstatten. Hinzu kommen die
dem Infinity anfallenden Verwaltungsaufwendungen.
Die im Mitgliedsvertrag angegebenen Beiträge enthalten die derzeit geltende Mehrwertsteuer in Höhe von 19%. Bei einer Erhöhung oder Reduzierung der gesetzlichen Mehrwertsteuer ändern sich die angegebenen Beiträge nach der Erstlaufzeit.
Infinity behält sich vor eine Bonitätsprüfung durchführen zu lassen.

§ 6 Pflichten der Mitglieder

Änderungen der Anschrift, bei Bankeinzug auch Kontoänderung, sind Infinity unverzüglich mitzuteilen.
Unterlässt das Mitglied diese Mitteilung schuldhaft, so hat das Mitglied Infinity die daraus entstehenden Kosten (Aufwendungen für Einwohnermeldeanfragen, Bankrücklastkosten und
Mahnungen etc.) zu ersetzen.
Das Mitglied trainiert auch in den personalfreien Zeiten auf eigene Verantwortung und sollte daher schwere Übungen (insbesondere im Freihantelbereich) aus Sicherheitsgründen immer gemeinsam mit einem Trainingspartner ausführen.

§ 7 Haftung für Schäden

Eine Haftung von Infinity für den Verlust oder die Beschädigung mitgebrachter Kleidung, Sachen, Wertgegenstände und Geld wird ausgeschlossen, es sei denn, der Verlust oder die Beschädigung ist auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten von Infinity zurückzuführen.
Für selbstverschuldete Unfälle haftet Infinity nicht.

§ 8 Datenschutz

Die personenbezogenen Daten des Mitglieds werden gemäß den aktuell geltenden Datenschutzbestimmungen nur für die Erfüllung des Mitgliedsvertrages erhoben und verarbeitet. Die Daten werden dabei auch in elektronischer Form gespeichert. Es werden ohne die ausdrückliche Einwilligung des Mitglieds keine personenbezogenen Daten an Dritte übermittelt. Hiervon ausgenommen sind Dienstleister, die besonders vertraglich zur Verschwiegenheit verpflichtet werden sowie bei berechtigtem Interesse Inkasso-Unternehmen.
Im Infinity werden zur Erhöhung der Sicherheit Flurwege, Tresen- und Trainingsflächen (ausgenommen Umkleideräume, Wellness- sowie Sanitärbereiche) durch Videokameras überwacht. Einzelfallbezogen werden Aufnahmen gespeichert, soweit und solange dies zur Sicherheit der Mitglieder und zur Aufklärung von Straftaten notwendig ist.
Das Mitglied stimmt einer dauerhaften Kameraüberwachung zur Sicherheitserhöhung zu.

§ 9 Schriftform

Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

§ 10 Unwirksamkeit von Vertragsbestimmungen

Sind allgemeine Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrags nach den gesetzlichen Vorschriften.

§11 Änderungsklausel

Infinity behält sich vor die AGB zu ändern. Im Falle einer Änderung der AGB wird Infinity dem Mitglied die Änderungen der AGB in Textform (z.B. per E-Mail) mitteilen („Änderungsmitteilung“). Die Änderungen werden wirksam und das Vertragsverhältnis wird zu den geänderten Bedingungen fortgesetzt, wenn der Absender diesen Änderungen nicht innerhalb von vier Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung durch schriftliche Mitteilung an Infinity widerspricht. Zur Wahrung dieser Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerspruchs an Infinity. Im Falle eines Widerspruchs bleibt die vorherige Fassung der AGB Vertragsbestandteil. Die Zustimmung gilt als erteilt, wenn die Ablehnung nicht vor dem vorgeschlagenen Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderungen angezeigt wurde.

Neueröffnung Studio Reinbek

Im Januar 2020 eröffnen wir in Reinbek einen neuen Infinity Fitness & Wellness Club. Melde dich jetzt an und du zählst zu den schnellsten 500 neuen Mitgliedern und spare mindestens 333 €. Werde jetzt Mitglied und du bekommst von uns geschenkt:

  • 3 Monate gratis Training (Nach Ablauf der 18 Monate Vertragslaufzeit)
  • Startpaket im Wert von 39,90 € (Aufnahmegebühr)
  • eine Stunde Personal-Training
  • Verzehrguthaben im Wert von 31,50 €
  • zehn Tageskarten (für Begleitung, zum gemeinsamen Training)
  • eine Infinity-Trinkflasche
333 € sparen!